Fragen und Tipps zum Kleiderkauf

Nachfolgend ein paar Tipps, die dir bei der Suche und dem Kauf DEINES Brautkleid helfen sollen.

Wie funktioniert eine Anprobe bei Heyday?
Die Anprobe findet in unserem seperaten Ankleidebereich statt, in dem in entspannter und gemütlicher Atmosphäre probiert werden kann.
Grundsätzlich können alle lagernden Modelle unserer Designer, die in deinen Budgetrahmen passen, probiert werden.
Gerne helfen wir dir, mit Stylingtipps, das perfekte Hochzeitsoutfit für deine Traumhochzeit zu finden.

Was soll ich mitbringen?
Wir empfehlen unter unseren Kleidern hautfarbene, nahtlose Unterwäsche.
Ein trägerloser BH ist kein Muss, kann aber bei der Vorstellung hilfreich sein.
Wir bitten bei den Anproben möglichst auf Make-Up zu verzichten.

Wen soll ich mitbringen?
Unser Ankleidebereich bietet Platz für bis zu 3 Begleitpersonen. Grundsätzlich empfehlen wir 2-3 Personen mitzubringen, die dich gut kennen und beraten können.

Warum wir dich bitten, während der Anprobe auf Fotos zu verzichten.
Die Suche nach dem Traumkleid ist meist ein aufregendes Erlebnis. Die Entscheidung für das perfekte Kleid wollen sich viele erleichtern, indem sie Fotos machen, die hinterher verglichen bzw. mit Familie/FreundInnen diskutiert werden können. Das können wir natürlich nachvollziehen.
Trotzdem hat unsere Erfahrung gezeigt, dass das Gefühl, das du in dem Kleid hast, dich überzeugen muss und das lässt sich leider nicht auf Fotos festhalten. Du solltest also auf dich und die Meinung deiner Begleitpersonen vertrauen.
Zudem kann man die Details des Kleides auf dem Foto nicht ausmachen und auch die Farbe ist meist etwas verfälscht. All unsere Modell können auf unserer Homepage im Detail begutachtet werden und gerne bieten wir auch die Möglichkeit zu einem weiteren Anprobetermin der Favoriten.
Wir haben auch miterlebt, dass das fotografieren oftmals die Stimmung bei der Anprobe beeinflusst. Schnell steht das richtige Foto im Vordergrund und das Gefühl im Kleid ist nebensächlich.
Als letzten Punkt möchten wir die Verantwortung unseren Designer gegenüber ansprechen. Wir denken, dass es nicht in deren Sinne ist, wenn Fotos ihrer Kleider gemacht werden, die nicht auf den jeweiligen Körper angepasst wurden und in geringer Qualität aufgenommen sind. Außerdem wollen wir durch fotografieren auch keine Vorlage für eventuell nachgeschneiderte Modelle aus preisgünstigeren Stoffen liefern.

Du hast dich für ein Kleid von Heyday entschieden- wie geht es jetzt weiter?
Wenn du dein Traumkleid bei uns gefunden hast und es zu einer verbindlichen Bestellung kommen soll, ist eine Anzahlung von 50% des Kaufpreises zu bezahlen. Gerne akzeptieren wir die Zahlung in bar, Kartenzahlung oder Überweisung.
Wir nehmen deine Körpermaße, um die Konfektionsgröße beim jeweiligen Designer bestimmen zu können. Die Kleider werden von den Designern nicht auf Maß angefertigt, Änderungen am Modell (Ausschnittveränderungen, Ärmellänge, Kleiderlänge) können mit Aufpreis direkt beim Designer bestellt werden. Sobald wir die Bestellung getätigt haben, geben wir gerne das erwartete Lieferdatum bekannt.
Dein Kleid wird dann in liebevoller Handarbeit im jewiligen Studio des Deisgners angefertigt, was zwischen drei und fünf Monaten dauern kann.
Sobald dein Kleid bei uns angekommen ist, wirst du von uns verständigt. Dein Kleid kann dann, gegen die Auszahlung des Kaufbetrages, bei uns abgeholt werden. Selbstverständlich vereinbaren wir dafür noch einen Termin, wo du in das Kleid schlüpfst. Die Anpassungen am Kleid sind nicht in unserem Verkaufspreisen inkludiert und müssen beim jeweiligen Schneider selbst bezahlt werden. Wir arbeiten für die Anpassungen mit der Änderungsschneiderei Aida zusammen, gerne informieren wir vorab auch schon über die ungefähren zusätzlichen Anpassungspreise.
Sollte es nicht möglich sein, das Kleid bis zum Anpassungstermin Zuhause zu lagern, kann es auch gerne erst kurzfristig, vor dem Termin bei der Änderungsschneiderei, bei uns abgeholt werden.

Du bist dir bei der Wahl deines Brautkleides nicht mehr sicher bzw. deine Situation hat sich verändert und du benötigst das Brautkleid nicht mehr?
Natürlich kann es vorkommen, dass das bestellte Brautkleid nicht mehr dem eigenen Geschmack entspricht oder es zu einem Ausfall des Hochzeitstermins kommt. Selbstverständlich verstehen wir alle damit einhergehenden emotionalen Umstände, trotzdem ist durch die geleistete Anzahlung des Kleides ein Kaufvertrag zustande gekommen, der bindend ist. Innerhalb von 24 Stunden kann man von diesem zurücktreten, danach werden die Kleider speziell für den jeweiligen Kunden angefertigt, sind also keine Lagerware, wesshalb die Bestellung beim Designer auch nicht widerrufen werden kann.
Ein Rücktritt vom Kleiderkauf ab 24 Stunden ist daher nicht möglich.
Abverkaufsartikel sind generell vom Umtauschsrecht/Rücktrittsrecht ausgeschlossen.

Wir hoffen mit unseren Tipps konnten wir die meisten Fragen, rund um die Anprobe und den Kleiderkauf, beantworten.

Wir freuen uns sehr darauf, dich kennen zu lernen.
Das HEYDAY- Team

Kontakt:

Mariahilfer Straße 182
1150 Wien
----
Postsendungen an:
Denglergasse 2/EG Tür 2

Öffnungszeiten:
Mittwoch-Freitag 10-18 Uhr
Samstag 10-15 Uhr

so erreichst du uns:
office@heyday-vienna.com
+43 650 / 48 186 67 (Mittwoch-Samstag)


 




Heyday OG

FN: 401363s, UID-Nr.:ATU 68096703

Handelsgericht Wien, Sparte Handel Gremium 308A